I GIARDINI DI VILLA MELZI   Bellagio

 
Percorso_botanico_ger.html

Orientalischer garten

 

Wenn man das Anwesen von Bellagio herkommend betritt, sieht man auf der linken Seite einen kleinen Garten in orientalischem Stil. Er wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts angelegt. Zu seinen Besonderheiten gehören ein Seerosenteich und japanische Ahornbäume. Es ist der einzige Ort, wo dem Besucher die Sicht auf den See versperrt wird. An der nördlichen Seite des Teichs sieht man die Öffnung zu einer künstlichen Grotte, über die sich eine kleine Steinbrücke und eine künstliche Ruine wölben. Die Anlage wurde von dem Architekten Luigi Canonica gestaltet.